Bühnenprogramm Freifläche

am 31.08.2019 ab 10:00 Uhr mit ganztägigem Bühnenprogramm

Wir bieten ein umfangreiches Programm, welches für alle wassersportbegeisterten Menschen sowie Familien sehr interessant ist. Folgendes haben wir geplant:

 (Bühnen-) Programm Freifläche:

  • Präsentation von technischen Geräten aus der Landwirtschaft, z.B. Traktoren
  • Das deutsche Philadelphia heute und in Zukunft
  • Erfahrungsbericht „Landpartie“
  • Erfahrungsbericht Kartoffelbuddeln Philadelphia
  • Die Burg Storkow und Ihr Angebot
  • Präsentation eines in Philadelphia entwickelten Katamarans, welcher speziell für junge Familien und bewegungseingeschränkte Personen entwickelt wurde.
  • Vorstellung verschiedener Gewerke im Bereich Wassersport
  • Vorstellung regionaler Vereine, insbesondere aus Kultur und Sport
  • Gesprächsrunden zu diversen Themen: z.B. Entwicklung des Wassersports in der Region etc.
  • Vorstellung „Kulturhaus Philadelphia“
  • Am Vortag der Landtagswahl in Brandenburg möchten wird mit Politikern und Fachleuten über
    wassertouristische Themen diskutieren.

Diskussionsforum: „Wassertouristische Entwicklung in LOS und LDS“ von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Folgende Teilnehmer haben zugesagt:

Runde der Landespolitiker (alphabetisch)

Heiko Eisen (BVB freie Wähler), Spitzenkandidat Wahlkreis 27

Isabell Hiekel (Grüne), Spitzenkandidat Wahlkreis 30

Andrea Kalbitz (AFD), Fraktionsvorsitzender und Landesvorsitzender

Ludwig Scheetz (SPD), Spitzenkandidat Wahlkreis 27

Christian Schroeder (CDU), Spitzenkandidat Wahlkreis 27

Stephan Wende (Linke), Spitzenkandidat Wahlkreis 30

Runde der Bürgermeisterkandidaten Storkow (alphabetisch)

Christine Gericke (BVB freie Wähler)

Cornelia Schulze-Ludwig (SPD, Bündnis für Storkow)

Uwe Woweries (AFD)

Folgende Themen stehen u.a. zur Diskussion:

  • Verschläft der Süden Brandenburgs die wassertouristische         Entwicklung
  • Wassertourismus zum Wohle der Bürger und der Touristen
  • Infrastrukturpotentiale nutzen
  • Schleusenzeiten
  • Wasserschwund und Wasserqualität in den Seen und Kanälen
  • wassernahe Gewerbe- und Ferienhausgebiete schaffen/(um)nutzen
  • Wassertankstelle (Fossil und Elektro)
  • Vorstellung innovativer Projekte z.B. neue Antriebstechnologien
  • Schaffung von zusätzlichen „Gelben Wellen“
  • Vernetzung des Wassersportangebots
  • „Gründerwerkstatt Wassertourismus“

Angebot und Programm Freifläche

(Bühnen- (Programm) Freifläche

Veranstaltungsbereich „Große Halle“